Polen und Schweden unterstützen Sanktionen gegen Russland

318
Ukrinform
Russlands Vorgehen in der Militärebene sowie Desinformationskampagnen rufen bei Polen und Schweden die Besorgnis hervor, erklärten auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Warschau der Ministerpräsident von Schweden, Stefan Löfven, und die polnische Ministerpräsidentin Beata Szydło, berichtet der Ukrinform-Korrespondent aus Polen.

„All das (militärische Übungen, Desinformationskampagnen - Red.) empfinden wir als Bedrohungen, die unsere beiden Länder auch berücksichtigen müssen. Wir müssen in diesem Bereich zusammenarbeiten, Informationen austauschen, und wir sehen darin ein sehr wichtiges Element der Zusammenarbeit“, erklärte Frau Szydło.

Sie unterstrich, dass sie zusammen mit Löfven einig sind, die weitere internationale Unterstützung der Ukraine, sowohl von der EU als auch von anderen wichtigen Partnern und internationalen Institutionen, sei „eine Schlüsselsache für die Stabilisierung der Lage und die Entwicklung dieses Landes“.

Die polnische Premierministerin stellte auch fest, dass Polen und Schweden, als Initiatoren-Länder der „Östlichen Partnerschaft“, auf die gemeinsame Arbeit bezüglich der Reform dieses Projekts, insbesondere im Kontext des Gipfeltreffens der Partnerschaft im November, eingestellt sind.

Stefan Löfven hat seinerseits betont, dass Stockholm und Warschau die Verlängerung der Sanktionen gegen Russland unterstützen, bis die Abkommen von Minsk umgesetzt sind.

Der schwedische Ministerpräsident unterstrich auch, dass sich die beiden Länder für den Abbau der Spannung in der Ostsee einsetzen werden, was die Zusammenarbeit in den Bereichen Verteidigung und Sicherheit erfordert.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-