Minister für Informationspolitik plant Rücktritt

Minister für Informationspolitik plant Rücktritt

325
Ukrinform
Der Minister für Informationspolitik der Ukraine, Jurij Stezj, sagte auf der heutigen Pressekonferenz in Ukrinform, er habe die Rücktrittserklärung ausschließlich aus gesundheitlichen Gründen geschrieben, und rief dazu auf, keine Hintergründe in diesem Zusammenhang zu suchen.

„Der Grund für meinen Rücktritt ist wirklich der Gesundheitszustand und sucht keine Hintergründe, sie gibt es einfach nicht“, sagte Stezj.

Er versicherte, er habe gute Beziehungen mit dem Präsidenten, dem Ministerpräsidenten und den Mitgliedern der Regierung.

Gleichzeitig äußerte er die Hoffnung, dass das Parlament schon entweder in dieser oder in der nächsten Plenarwoche für seinen Rücktritt abstimmen wird.

Der Minister erklärte auch, dass er als seine Nachfolgerin die derzeit fungierende stellvertretende Ministerin Emine Dschaparowa sieht. Er habe bereits zu diesem Thema mit dem Präsidenten und dem Premierminister gesprochen, aber die endgültige Entscheidung solle die parlamentarische Koalition treffen.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-