Präsident spricht mit Seehofer über Donbass

Präsident spricht mit Seehofer über Donbass

341
Ukrinform
Der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, hatte ein Treffen mit dem Ministerpräsidenten von Bayern, Horst Seehofer, der sich in der Ukraine auf Einladung des ukrainischen Staatschefs zu einem Besuch aufhält.

„Die Seiten haben die Entwicklung der Situation im Donbass diskutiert. Der Präsident der Ukraine hat den Gesprächspartner über die neuesten destruktiven Schritte Russlands informiert, die Vereinbarungen von Minsk untergraben. Das Staatsoberhaupt betonte die Bedeutung der Aufrechterhaltung des Sanktionsdrucks auf Moskau, was der Schlüssel für die Wiederherstellung des Friedens nicht nur in der Ukraine, sondern auch für die Bewahrung der europäischen Ordnung ist“, heißt es in der Meldung.

Seehofer bestätigte seinerseits, dass die Normalisierung der Zusammenarbeit mit Russland nur durch die Umsetzung der Abkommen von Minsk durch Moskau möglich sei.

Poroschenko stellte ferner fest, die deutliche Zunahme des Warenumsatzes vom letzten Jahr zwischen der Ukraine und Bayern sei die Folge der Errichtung der vertieften und umfassenden Freihandelszone mit der EU, der Auswirkungen der umgesetzten Reformen und der Wiederherstellung der ukrainischen Wirtschaft.

„Wir schätzen sehr die Aufmerksamkeit der bayerischen Unternehmen zur Ukraine und sind bereit, dieses Interesse zu unterstützen“, sagte der Präsident.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-