Polen hofft, dass der Kampf mit dem Aggressor die Ukraine stärkt

Polen hofft, dass der Kampf mit dem Aggressor die Ukraine stärkt

477
Ukrinform
Die Ukraine befinde sich jetzt im schwierigsten Moment in ihrer Geschichte. Der Kampf mit dem Aggressor müsse zu einer Stärkung des Staates führen, geht aus einem neuen Verteidigungskonzept Polens hervor.

„Wir hoffen, dass das ukrainische Bewusstsein, das während des Kampfes mit dem Aggressor wieder auflebt, zur Stärkung der staatlichen Strukturen führen wird“, steht im Dokument.

Im Konzept wird betont, die Ukraine sei derzeit im schwierigsten Moment ihrer modernen Geschichte, weil ein ihr Teil durch Russland besetzt sei und im anderen bewaffneter Konflikt andauert, der durch den Aggressor unterstützt wird.

Parallel dazu müsse Kiew Reformen durchführen, die die Gesellschaft schwernimmt und die „mächtig Einflussgruppen treffen“.

Weiter besagt das Verteidigungskonzept, dass Russland verschiedene Hebel verwendet, um auf die Länder der ehemaligen Sowjetunion, insbesondere auf die Ukraine, Einfluss zu nehmen, „indem es politische Konflikte stimuliert, lokale Eliten korrumpiert und versucht, die schwachen staatlichen Strukturen unter Kontrolle zu bringen“.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-