Poroschenko über Visafreiheit: „Ein absolut historischer Tag“

Poroschenko über Visafreiheit: „Ein absolut historischer Tag“

457
Ukrinform
Präsident Petro Poroschenko hat Abschaffung der Visumpflicht als ein „ein absolut historischer Tag“ für die Ukraine und die EU bezeichnet.

Das erklärte er nach der Unterzeichnungszeremonie des Gesetzgebungsaktes über kurzfristige visumfrei Reisen von Ukrainern in die EU und die Schengen-Länder heute in Straßburg.

„Das ist ein absolut historischer Tag für die Ukraine, für meine 45-Millionen-Nation. Ich bin absolut sicher, dass der Tag auch für die EU historisch ist“, sagte der Staatschef.

„Die Ukraine kehrt in die europäische Familie zurück. Die Ukraine verabschiedet sich zum letzten Mal aus dem sowjetischen und russischen Reich“, betonte Poroschenko.

Nach Worten des Staatschefs sei die Ukraine voll entschlossen, weitere Reformen durchzuführen. Allein für die Visafreiheit habe sie 144 Reformen umgesetzt. „Der Krieg ist kein Grund für eine Verzögerung der Reformen“, sagte er.

Poroschenko nahm am Mittwoch an der Unterzeichnungszeremonie des Gesetzgebungsaktes über die visumfreie Einreise für Ukrainer teilgenommen. Das Dokument wurde vom EU-Parlamentspräsident, Antonio Tajani, und dem maltesischen Innenminister, Carmelo Abela, unterzeichnet.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-