Russische Regierung wird Luhansk mit Strom versorgen

Russische Regierung wird Luhansk mit Strom versorgen

459
Ukrinform
Die russische Regierung hat beschlossen, Strom in die besetzten Gebiete der Oblast Luhansk zu liefern.

Das erklärte der Vertreter Russlands in der trilateralen Kontaktgruppe zur Lösung des Konflikts in der Ostukraine Boris Gryslow, berichtete die russische Nachrichtenagentur Interfax.

„Entsprechend den Handlungen der Führung der Ukraine hat die Regierung der Russischen Föderation beschlossen, Stromversorgung (für die „Volksrepublik Luhansk – Red.“) im Rahmen der humanitären Hilfe zu gewährleisten“, sagte Gryslow.

Gemäß der Entscheidung des Ministeriums für Energiewirtschaft und Kohlenindustrie der Ukraine und des staatlichen Unternehmens „Energorynok“ wurden Stromlieferungen in die besetzten Gebiete der Region Luhansk wegen Stromschulden (etwa 200 Millionen Dollar) am 25. April gestoppt.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-