Klimkin: Politische Häftlinge sind für Russland Druckhebel gegen die Ukraine und die Welt

364
Ukrinform
Das Thema politischer Häftlinge ist für Russland Druckhebel gegen die Ukraine und die Welt. Für die Ukraine sind Menschen wichtig und sie wird für jeden kämpfen. Das sagte Außenminister der Ukraine, Pawlo Klimkin, am Montag bei der Präsentation des Filmes  „Häftlinge des Kremls“. Der Film ist dem in Russland inhaftierten Journalisten Roman Suschtschenko gewidmet.

„Das ist eine Politik pur für Russland. Tatsächlich ist das jenseits der Politik. Das ist ein bestimmter Druckhebel gegen uns, gegen die Weltgemeinschaft, ein bestimmtes Spiel um die Menschen für das Land, für es die Menschen nichts wert sind“, sagte der Minister. Erfolg könne man laut Klimkin nur mit koordinierenden Bemühungen erzielen. Die Ukraine bringe das Thema in den Fokus in allen internationalen Organisationen. Die weiteren Schritte seien nicht möglich, bis die Geisel und politischen Häftlingen nicht freigelassen seien. Die Ukraine sei in dieser Hinsicht ein Gegenpol zu Russland.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-