Protestaktionen in Kiew ohne Zwischenfälle

518
Ukrinform
Die Protestaktionen vor der Nationalen Bank der Ukraine und dem Parlament sind in Kiew friedlich verlaufen.

Das gab Chef der Kiewer Polizei, Andrij Kryschtschenko, bekannt. Nach seinen Worten beteiligten sich etwa 3500 Menschen am Protest vor der Nationalbank und rund 3000 vor dem Parlament. Die Aktionen seien ohne Zwischenfälle abgelaufen.

Einige Menschen hätten laut Kryschtschenko erlaubte „traumatische Waffen“ bei sich. Ihnen sei die Teilnahme an den Aktionen verwehrt worden.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-