Poroschenko will Verlängerung der EU-Sanktionen gegen Russland für ein Jahr

493
Ukrinform
Die Ukraine ruft die EU auf, ihre Sanktionen gegen Russland für ein Jahr zu verlängern. Das erklärte Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, auf einer Pressekonferenz mit dem Premierminister Schwedens Stefan Löfven, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

„Es wäre sehr effektiv, die Sanktionen nicht für sechs Monate sondern für ein Jahr“, sagte der Staatschef. Die Ukraine brauche sowohl die europäische als auch transatlantische Einheit. Er sei überzeugt, dass die Sanktionen gegen Russland im Dezember verlängert würden.

„Wir sehen keine substanziellen Fortschritte. Russland entsendet Truppen, Russland setzt Waffenlieferungen fort, Russland handelt absolut verantwortungslos. Eine einzige Reaktion der zivilisierten Welt kann die Verlängerung der Sanktionen sein“, sagte Poroschenko.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-