Ukraine will Russland vor dem Internationalen Seegerichtshof verklagen

Ukraine will Russland vor dem Internationalen Seegerichtshof verklagen

Ukrinform Nachrichten
Die Ukraine hat notwendige Beweise für eine Klage gegen Russland vor dem Internationalen Seegerichtshof gesammelt.

Die Klage wegen illegalen Abbaus von Rohstoffen im ukrainischen Hoheitsgewässer wird vorbereitet, erklärte der stellvertretende Minister für besetzte Gebiet und Binnenflüchtlinge, Georgi Tuka, auf einer Pressekonferenz.

Nach Angaben von Tuka habe im September ein Schiff des Grenzschutzes die Beweise gesammelt. Die Klagesumme nannte Tuka nicht. Er sagte nur, es gehe um „eine Ziffer mit neun Nullen“.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-