Poroschenko dankt der EU für neue Sanktionen wegen „Wahlen“ auf der Krim

Poroschenko dankt der EU für neue Sanktionen wegen „Wahlen“ auf der Krim

640
Ukrinform
Der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, drückte in seinem Twitter-Account dem Rat der Europäischen Union seine Dankbarkeit für die Verhängung zusätzlicher persönlicher Sanktionen im Zusammenhang mit den illegalen „Parlamentswahlen“ auf der annektierten Krim aus.

„Ich begrüße die Entscheidung des EU-Rates, zusätzliche persönliche Sanktionen im Zusammenhang mit den illegalen „Parlamentswahlen“ in der Autonomen Republik Krim zu verhängen“, schreibt Poroschenko.

Der Präsident dankte der Europäischen Union auch „für die Aufrechterhaltung der Politik der Nichtanerkennung der rechtswidrigen Annexion der Krim und die Verschärfung des Sanktionsdrucks auf den russischen Aggressor“.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>