Slowenien für Verlängerung der Sanktionen gegen Russland

533
Ukrinform
Slowenien will Verlängerung der Sanktionen gegen Russland bis zum Abzug der russischen Truppen aus der Ukraine und Wiederherstellung der Souveränität und territorialen Integrität des Landes.

Das erklärte Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem slowenischen Staatschef, Borut Pahor, in Ljubljana. Poroschenko bedankte sich bei Pahor und Slowenien für die Unterstützung der ukrainischen Souveränität.

Die Präsidenten sprachen nach Worten von Poroschenko auch über die Lage auf der besetzten Krim. „Wir stellten fest, dass die fortdauernde Militarisierung und massenhafte Menschenrechtsverletzungen die Besorgnis der Weltgemeinschaft erregen“, sagte er. Der ukrainische Staatschef dankte Pahor dafür, dass Slowenien ein Koautor der UN-Resolution zu Menschenrechtsverletzungen auf der Krim ist.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-