Experte: Saakaschwili tritt zurück, um sein politisches Projekt zu entwickeln

477
Ukrinform
Micheil Saakaschwilis Rücktrittserklärung sei mit dem Beginn seines neuen politischen Projektes verbunden, äußerte seine Meinung der Diplomat und politische Experte, Bacho Korchilava, im TV-Sender „112 Ukraine“, berichtet Ukrinform.

„Saakaschwilis Entscheidung, zurückzutreten, ist der Beginn eines neuen Projekts und seines Wunschs, etwas zu reformieren“, sagte Korchilava.

Seiner Meinung nach ist die Entscheidung von Saakaschwili, sein neues Projekt in der Hauptstadt umzusetzen, absolut verständlich, denn „die Umsetzung des politischen Projekts außerhalb von Kiew ist irrational“.

Korchilava fügte hinzu, dass Saakaschwili als wahrer Politiker derzeit „in der Politik weder Freunde noch Feinde hat, er hat ein Interesse“.

Auf die Frage über die möglichen Rücktritte anderer Vertreter des georgischen Teams, vor allem der Chefin der Nationalpolizei Chatija Dekanoidse, stellte der Experte fest, dass „Chatija jetzt abseits von Micheil Saakaschwili steht“.

Zuvor kündigte seinen Rücktritt der Chef der Polizei des Gebiets von Odessa, Giorgi Lortkipanidze, an.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-