Elmar Brok: Sanktionen gegen Russland sollte man gleich um ein Jahr verlängern

Elmar Brok: Sanktionen gegen Russland sollte man gleich um ein Jahr verlängern

450
Ukrinform
Europa solle Moskau keine falschen Signale über die baldige Aufhebung der Sanktionen geben, im Gegenteil, restriktive Maßnahmen solle man direkt um ein Jahr verlängern, erklärte der Vorsitzende des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten des Europäischen Parlaments, Elmar Brok, in Berlin auf dem ersten Forum von Boris Nemzow, berichtet die Ukrinform-Korrespondentin in Deutschland.

„Ich schlage vor, dass die Sanktionen im Dezember um das ganze nächste Jahr verlängert werden. Und man muss Putin die Wahrheit schon heute sagen, vielleicht verringert das die Wahrscheinlichkeit einer Fehleinschätzung der Situation“, sagte der deutsche Politiker.

Brok vertritt die Auffassung, dass wenn Europa beschlossen hat, „den Krieg wegen der Ukraine nicht zu führen“, sind die Sanktionen die richtige Antwort darauf, „dass der Aggressor versteht, dass die Aggression teuer kostet“. In diesem Kontext betonte er, dass einige Politiker, Moskau ein falsches Signal senden, indem sie den Russen versichern, dass alles nicht so schlimm sein wird. Dies verhindere die Herstellung des Friedens in der Ukraine, glaubt Brok.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-