Tony Abbott: Kreml muss seine Beteiligung an der Katastrophe MH17 zugeben

Tony Abbott: Kreml muss seine Beteiligung an der Katastrophe MH17 zugeben

482
Ukrinform
Der ehemalige australische Premierminister Tony Abbott fordert Russland auf, seine Beteiligung an dem Abschuss des Flugzeuges MH17 vor dem Hintergrund der neuen Nachweise zuzugeben, berichten australische Medien.

„Meiner Meinung nach, je früher Russland seine Beteiligung daran zugibt und die Entschädigung an die Familien der Opfer auszahlt, desto besser wird es“, führen die Medien das Zitat von Abbott an.

Es wird ferner berichtet, dass der ehemalige Premierminister zwar den russischen Präsidenten Wladimir Putin nicht persönlich für die Katastrophe beschuldigt, aber glaubt, dass er eine große Verantwortung dafür trägt.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-