Russischer Ölkonzern Bashneft liefert Kraftstoff für Terroristen in der Ostukraine

Russischer Ölkonzern Bashneft liefert Kraftstoff für Terroristen in der Ostukraine

382
Ukrinform
Der russische Ölkonzern Bashneft mit Sitz in Ufa ist der wichtigste Kraftstoff-Lieferant für die Terroristen in den besetzten Gebieten in der Ostukraine.

Das erklärte der Vertreter der Hauptverwaltung für Aufklärung im ukrainischen Verteidigungsministerium, Wadym Skibizkyi, am Dienstag vor der Presse. Skibizkyi zufolge wurden 2014 71 Prozent der Anteile von Bashneft, die im Besitz des Unternehmens AFK Sistema waren, an den Staat zurückgegeben werden. „Angesichts der Reprivatisierung des Konzerns Bashneft und der nicht verdeckten Krafstoff-Lieferungen für die Kriegshandlungen in der Ukraine, der Konzern fällt damit unter die internationalen Sanktionen, kann jetzt das russische Unternehmen Rosneft Bashneft zum billigen Preis kaufen“, sagte Skibizkyi.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-