Präsident schickt Generalstabchef ins ATO-Gebiet

Präsident schickt Generalstabchef ins ATO-Gebiet

642
Ukrinform
Der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, hat dem Chef des Generalstabs der Ukraine, Wiktor Muschenko, den Auftrag erteilt, die Situation im Gebiet der Durchführung der Antiterror-Operation (ATO) vor Ort zu kontrollieren.

Das gab das Staatsoberhaupt heute während seines Arbeitsbesuches im Gebiet Lwiw bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Gerade jetzt befindet sich auf meine Anweisung in der ATO-Zone der Generalstabchef, der General der Armee Wiktor Muschenko, er hat persönlich die Artillerie-Beschießungen beobachtet. Gestern, gegen 01:00 Uhr, gab es den letzten Bericht. Und ich kann sagen: ukrainische Streitkräfte sind bereit, Widerstand entgegenzusetzen“, sagte Poroschenko.

Er erinnerte daran, dass die Terror-Milizen in der letzten Zeit die Intensität der Beschießungen der Positionen der ukrainischen Regierungstruppen heftig erhöht haben. „Heute in der Nacht wurde eine Rekordzahl festgestellt - fast 100 Angriffe“, empörte sich Poroschenko.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>