Ukraine fordert Zugang von OSZE-Beobachtermission zur Krim

Ukraine fordert Zugang von OSZE-Beobachtermission zur Krim

524
Ukrinform
Das Außenministerium der Ukraine hat von dem russischen Außenministerium verlangt, die Beobachtermission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) den Zugang zur Halbinsel Krim zu gewähren.

Die Beobachtermission solle die Lage auf der besetzten Krim objektiv einschätzen, heißt es in der Pressemeldung der Behörde. Das Außenministerium forderte auch den Zugang zu den „nach der letzten russischen Provokation auf der Krim festgenommenen Ukrainern“ für Vertreter der OSZE-Beobachtermission, der UN-Mission für Menschenrechte in der Ukraine, des Internationalen Roten Kreuzes und des Büros der Menschenrechtsbeauftragten beim ukrainischen Parlament.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-