Experte: Putins Erlass über die Krim zeugt von der schwierigen Situation in Russland

Experte: Putins Erlass über die Krim zeugt von der schwierigen Situation in Russland

1452
Ukrinform
Der russische Präsident hat angeordnet, die Krim dem südlichen Föderationsbezirk der Russischen Föderation anzuschließen, denn die Besetzung der Halbinsel ihm in ein „hübsches Sümmchen“ gelaufen.

So kommentiert für Ukrinform die neueste Verordnung des Präsidenten über die Krim John Herbst, ehemaliger US-Botschafter in der Ukraine (2003 – 2006) und heute der Direktor des Eurasischen Zentrums von Atlantic Council.

„Was mich angeht, hat sich die Besetzung der Krim als sehr teuer für Putin herausgestellt. Darüber hinaus hat die Euphorie in Russland, die die Annexion der Halbinsel begleitete, nachgelassen, sobald die Russen den Preis spürten“, sagte der amerikanische Experte.

Er konnte keine logische Erklärung dafür finden, was genau der russische Präsident erhofft, von der Unterordnung der Halbinsel dem südlichen Föderationsbezirk Russlands zu bekommen.

„Er (Putin) kann versuchen, das als ein Wechsel in der Führung mit dem Ziel einer Verbesserung der Situation auf der Krim darzustellen, aber es ist unklar, wie er auf diese Weise Veränderungen zum Besseren erzielen kann“, setze Herbst fort.

Auf die Frage, wie in dieser Situation der Westen reagieren muss, stellte der Experte fest, man müsse einfach die aktuelle Politik in zwei Schlüsselrichtung fortsetzen: „Erstens, die Nichtanerkennung der russischen Souveränität auf der Krim, und zweitens, die Fortsetzung der Sanktionen“.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-