Ukraine empört über Russland-Äußerung von Ban Ki-moon

Ukraine empört über Russland-Äußerung von Ban Ki-moon

669
Ukrinform
Der UN-Generalsekretär, Ban Ki-moon, hat in der Ukraine mit seiner Äußerung über eine „entscheidende Rolle“ Russlands bei der Beilegung der Konflikte für Empörung gesorgt.

In Bans für das Petersburger Wirtschaftsforum vorbereiteten Rede heißt es, dass Russland die „entscheidende Rolle… bei der Lösung von dringenden globalen Problemen, von der Beendigung der Konflikte in der Ukraine und Syrien bis zu Erhaltung der Menschenrechte und zur Kontrolle der Nichtverbreitung von Massenvernichtungswaffen zu spielen hat, berichtet die Deutsche Welle.

„Ich bin über diese Fragestellung total empört. Ich verstehe nicht, wie der Chef der Vereinten Nationen so etwas sagen kann. Ich denke nicht mehr, dass er das noch das moralische Recht hat, etwas über den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine zu sagen“, erklärte der UN-Botschafter der Ukraine Wolodymyr Yelchenko. Er wolle einen Protestbrief an das Sekretariat der UNO schreiben.

Die von Ban Ki Moon gesprochene Rede vor dem Petersburger Wirtschaftsforum unterschied sich vor dem Entwurf. Er sprach über die Ukraine nicht, doch betonte wieder die wichtige Rolle Moskaus.

ch

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>