Bewaffnete Konflikte – Thema der Gespräche von Klimkin in Norwegen

339
Ukrinform
Der ukrainische Außenminister Pawlo Klimkin wird sich vom 14. bis 15. Juni mit einem Arbeitsbesuch in Norwegen aufhalten.

Das meldet die Website der Außenbehörde der Ukraine.

„Das Hauptziel des Besuchs ist die Teilnahme am aktuellen Forum in Oslo zur Verbesserung der Vermittlung in den bewaffneten Konflikten, insbesondere der Auftritt im Rahmen des thematischen Panels „Verhandlungen über die Feuereinstellung: wie kann man die Waffen zum Schweigen bringen“, heißt es in der Meldung.

Auch ist ein Treffen von Klimkin mit dem norwegischen Außenminister Borge Brende geplant, bei dem die Seiten die Meinungen über den Stand der Umsetzung der Vereinbarungen von Minsk, die aktuelle politische Situation und den Verlauf der Systemreformen in der Ukraine, aktuelle Fragen der bilateralen Zusammenarbeit austauschen werden.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>