Fahrer der OSZE-Mission in Region Luhansk verschwunden

Fahrer der OSZE-Mission in Region Luhansk verschwunden

413
Ukrinform
Ein Mann, der als Fahrer für die Beobachtungsmission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in der Ukraine arbeitet, wird seit dem Samstag vermisst.

Das meldet die Pressestelle der Nationalpolizei in der Region Luhansk. Der Mann, der in der von den Terroristen der „Luhansker Volksrepublik“ kontrollierten Stadt Stachanow lebt, sei am 4. Juni mit einem Bus in die Region Donezk gefahren, um sein Auto abzuholen. Er sei nicht zurückgekehrt, seine Mobiltelefone seien ausgeschaltet. Die Frau des Fahrers habe die Polizei am 6. Juni verständigt.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-