Geraschtschenko: Terroristen fordern Amnestie für Hunderte im Tausch gegen mehrere Geisel

Geraschtschenko: Terroristen fordern Amnestie für Hunderte im Tausch gegen mehrere Geisel

367
Ukrinform
Das erste Schlüsselproblem, mit dem die ukrainische Seite in der Frage über die Freilassung der Geiseln konfrontier ist, sind Informationen über ihren Aufenthalt.

Das erklärte Iryna Geraschtschenko, Vertreterin der Ukraine in der humanitären Untergruppe, nach heutigen Gesprächen in Minsk auf Facebook.

„Einige Regionen der Gebiete Donezk und Luhansk verbergen zynisch Informationen und Fakten über den Aufenthalt und die Anzahl der ukrainischen Gefangenen auf ihrem Territorium und versuchen, die ganze Welt zu täuschen, dass es dort angeblich nur ein paar Dutzend Geiseln gibt. Und sie erpressen uns mit der Forderung, Hunderte von Terroristen im Austausch gegen nur ein paar von unseren Geiseln zu amnestieren...“, schreibt Geraschtschenko.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-