Moskau will Importverbot für westlich Lebensmittel bis Ende 2017 verlängern

Moskau will Importverbot für westlich Lebensmittel bis Ende 2017 verlängern

475
Ukrinform
Der russische Regierungschef, Dmitri Medwedew, hat angeordnet, das Lebensmittelembargo gegen westliche Länder, bis Ende 2017 verlängern.

Er habe damit auf Bitten der russischen Lebensmitteproduzenten reagiert, sagte laut der Nachrichtenagentur Interfax Medwedew.

Russland hat 2014 das Einfuhrverbot für Lebensmittel aus der EU, USA, Australien, Kanada und Norwegien verhängt. 2015 wurden die Sanktionen auf Albanien, Montenegro, Island, Lichtenstein und 2016 auf die Ukraine ausgeweitet.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-