Außenminister der Nato-Mitgliedstaaten: Nato muss mehr für Stabilität jenseits ihrer Grenzen tun

Außenminister der Nato-Mitgliedstaaten: Nato muss mehr für Stabilität jenseits ihrer Grenzen tun

337
Ukrinform
Die Nato sollte mehr tun, um die Partner zu unterstützen, um die Stabilität in anderen Regionen zu gewährleisten und ihre Grenzen zu schützen.

Solchen Beschluss haben die Außenminister der Nato-Mitgliedstaaten am ersten Tag ihrer Sitzung am Donnerstag in Brüssel gefasst, berichtet der Ukrinform-Korrespondent in Brüssel.

„Wir müssen lokale Kräfte auf die Verteidigung ihrer eigenen Gebiete und gegen extremistische Gruppen vorbereiten“, erklärte der Nato-Generalsekretär, Jens Stoltenberg.

Die Minister waren sich darüber einig, dass die Allianz ihre Kapazitäten bei der Truppenverlegung unterhalten sollte.

Unter den führenden Partnern wurde auch die Ukraine verzeichnet.

Darüber hinaus plant die Nato, die Zusammenarbeit mit Georgien, Moldawien, dem Irak und Libyen zu intensivieren.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-