Nuland: USA werden Wahlen im Donbass ohne Abkommen von Minsk nicht anerkennen

Nuland: USA werden Wahlen im Donbass ohne Abkommen von Minsk nicht anerkennen

300
Ukrinform
Die Vereinigten Staaten werden die Kommunalwahlen im Donbass nicht anerkennen, wenn sie ohne die Vereinbarungen von Minsk durchgeführt werden.

Das erklärte die Assistentin des US-Außenministers, Victoria Nuland, nach Konsultationen in Moskau mit dem Assistenten des russischen Präsidenten, Wladislaw Surkow, berichtet die Nachrichtenagentur Interfax.

„Wir, wie niemand sonst in der internationalen Gemeinschaft, werden keine Wahlergebnisse im Donbass anerkennen, die ohne Vereinbarungen von Minsk durchgeführt werden“, sagte sie.

Nuland zufolge sollen es ukrainische Wahlen sein, die den ukrainischen und OSZE-Standards entsprechen werden.

Die Assistentin des US-Außenministers präzisierte auch, dass eine selbsttätige Entscheidung, die Wahlen abzuhalten, „weder zu Frieden noch zu Sicherheit im Donbass führen wird, und wir werden uns bemühen, dass sie sich stattdessen auf die Durchführung von Wahlen gemäß den Abkommen von Minsk fokussieren werden“.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-