Europarat fordert auf, das Verbot von Medschlis aufzuheben

Europarat fordert auf, das Verbot von Medschlis aufzuheben

361
Ukrinform
Der Menschenrechtskommissar des Europarats, Nils Muižnieks, hat aufgefordert, das Verbot von Medschlis des krimtatarischen Volkes aufzuheben, das der „Oberste Gerichtshof der Krim“ verhängt hat.

Das geht aus der Erklärung des Kommissars auf der Website des Europarats hervor.

„Ich bin sehr besorgt über die heutige Gerichtsentscheidung auf der Krim, Medschlis zu verbieten und ihn als extremistische Organisation zu erklären“, erklärte Nils Muižnieks.

Ihm zufolge ist der Medschlis, als die oberste Exekutivkörperschaft der Krimtataren, untrennbar mit ihren Bestrebungen, ihre Positionen auf der Halbinsel nach Jahrzehnten des Exils seit sowjetischer Zeit wiederherzustellen.

„Der Medschlis ist eine wichtige traditionelle und soziale Struktur des krimtatarischen Volkes. Die Gleichstellung ihn mit einer extremistischen Organisation ebnet den Weg zur Stigmatisierung und Diskriminierung eines großen Teils der krimtatarischen Gemeinschaft“, heißt es in der Erklärung.

„Ich appelliere, dieses Verbot im Interesse des Schutzes der Menschenrechte und des sozialen Zusammenhalts auf der Halbinsel dringend zu beheben“, erklärte der Kommissar.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-