John Herbst: USA hoffen auf die neue reformatorische Regierung in der Ukraine

John Herbst: USA hoffen auf die neue reformatorische Regierung in der Ukraine

742
Ukrinform
Die USA hoffen, dass das neue Ministerkabinett der Ukraine die aktive Umsetzung von Reformen fortsetzen wird, was wiederum die Wiederaufnahme der Finanzierung durch IWF und andere internationale Geber ermöglicht.

Solche Stellungnahme äußerte John Herbst, ehemaliger US-Botschafter in der Ukraine (2003 – 2006), in einem Kommentar mit dem Ukrinform-Korrespondenten.

„Der Westen wollte in der Ukraine die neue Regierung sehen und warnte vor Abhaltung von Wahlen, weil Wahlen die Reformprozesse im Land bremsen würden“, sagte er.

Er stellte fest, dass die Zusammensetzung des neuen Ministerkabinetts der Ukraine nicht so reformatorisch erscheinen möge, wie die Vorgängerregierung. „Aber das bedeutet gar nicht, dass sie keine ernsten und notwendigen Reformen umsetzen können, und vielleicht werden sie es auch tun. Ich hoffe natürlich, dass es so sein wird“, sagte der Experte.

In diesem Zusammenhang erinnerte Herbst daran, als Präsident Poroschenko Anfang April in Washington war, bestätigte er, dass sich die neue Regierung auf die Durchführung von Reformen konzentrieren wird. „Jetzt müssen wir sehen, ob das wirklich so sein wird“, sagte der frühere hochgestellte Diplomat.

Darüber hinaus betonte er, dass der neue Premierminister der Ukraine, Wolodymyr Hrojsman, der einst in Winnyzja der Bürgermeister war, dort ernsthafte Reformen umsetzte. Dies sei laut Ex-Botschafter der USA in der Ukraine ein weiterer positiver Faktor.

In Bezug auf die Aussichten auf die Wiederaufnahme der Finanzierung für die Ukraine durch IWF und auf die Gewährung durch die Vereinigten Staaten der neuen Kreditgarantien merkte John Herbst an, dass die Position von Washington und IWF in dieser Frage zusammenfällt. In diesem Zusammenhang bezog er sich auf die Erklärung von Christine Lagarde, die klar festgestellt hatte, dass die Hauptbedingung für die Wiederaufnahme der Finanzierung die neue Regierung in der Ukraine werden muss, die die mit dem Fonds vereinbarten Reformen fortsetzt.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-