USA ändern ihr Verhältnis zu Poroschenko wegen Panama Papers nicht

USA ändern ihr Verhältnis zu Poroschenko wegen Panama Papers nicht

459
Ukrinform
Die USA werden ihr Verhältnis zu dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko nicht ändern.

„Das ist auch wahr, dass Präsident Poroschenko ein Anhänger, gemeinsam mit einem Teil der ukrainischen Führung, der Umsetzung von Antikorruptionsreformen in der Ukraine ist. Die USA ermutigen Präsident Poroschenko und andere Spitzenpolitiker in der ukrainischen Regierung weiter, diese Antikorruptionsreformen durchzuführen“, sagte Pressesprecher des Weißen Hauses Josh Earnest.

Earnest versicherte, dass die USA die Ukraine in den Bereichen Sicherheit, Wirtschaft sowie bei der Reformierung unterstützen werden.

Auf die Frage, ob die Tatsachen, dass Poroschenko in den Panama Papers auftaucht, Wirkung auf die USA haben wird, antwortete Earnest, das werde „aus mehreren Gründen“ nicht geschehen. Er wollte auch die Enthüllungen nicht kommentieren.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-