Ex-Präsident Janukowytsch bestreitet Milliarden-Vermögen

Ex-Präsident Janukowytsch bestreitet Milliarden-Vermögen

432
Ukrinform
Der ehemalige Präsident der Ukraine Wiktor Janukowytsch hat in seinem Kommentar für Reuters zum jüngsten ukrainischen Gesetz über eine Sonder-Konfiskation Stellung genommen.

„Die Gespräche über „mythische Milliarden“ von Janukowytsch sind nichts mehr als ein Versuch der jetzigen politischen „Versager“, die Aufmerksamkeit der Ukrainer von der Tatsache abzulenken, dass sie das Land zum Kollaps gebracht haben“, so Janukowytsch in seinem schriftlichen Kommentar.

Nach Worten von Janukowytsch bestand sein Vermögen in der Ukraine aus einem Privathaus und 29 Millionen Hrywnja auf einem Bankkonto,  die schon eingezogen wurden. Der Generalstaatsanwalt habe ihm schriftlich bestätigt, dass Ex-Präsident über keine Bankkonten im Ausland verfügte.

Das ukrainische Parlament hat am Donnerstag ein Gesetz über Änderungen in der Strafprozeßordnung mit 228 Stimmen in erster Lesung verabschiedet. Das Hauptziel des Gesetzes über die so genannte Sonder-Konfiskation ist die Überführung des Vermögens von Janukowytsch ins Staatseigentum. 

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-