Ukrainische Delegation verlässt wegen Russland BSEC-Sitzung

Ukrainische Delegation verlässt wegen Russland BSEC-Sitzung

674
Ukrinform
Die Delegation der Ukraine in der Organisation der Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation (SMWK, eng. BSEC) hat die Sitzung im Zusammenhang mit Beginn des russischen Vorsitzes in dieser Organisation verlassen.

Darüber berichtet auf Facebook der Generalkonsul der Ukraine in Istanbul, Wasyl Bodnar.

„Die Delegation der Ukraine hat eine diplomatische Demarche im Zusammenhang mit Beginn des russischen Vorsitzes in der Organisation für Schwarzmeer-Wirtschaftskooperation gemacht“, schreibt er.

Ihm zufolge wurde unter anderem festgestellt, dass Russland durch die Besetzung der Krim sowohl das Völkerrecht, die territoriale Integrität der Ukraine als auch das Grundprinzip der SMWK über die Umwandlung der Schwarzmeer-Region in die Region des Friedens, der Stabilität und des Wohlstandes verletzt hatte.

„Die aggressive Politik Russlands steht auf dem Weg der Entwicklung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen der multilateralen Zusammenarbeit. Die Position der Ukraine hat eine Reihe von SMWK-Mitgliedstaaten unterstützt“, fügte Bodnar hinzu.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-