Moskau setzt Memorandum mit USA über syrischen Luftraum aus

07.04.2017 13:10 211

Russland hat das Memorandum mit den USA über die Vermeidung von Zwischenfällen und Flugsicherheit im syrischen Luftraum ausgesetzt.

Das gab das Außenministerium in Moskau in einer Erklärung bekannt. Russland wolle auch eine Sitzung des UN-Sicherheitsrates einberufen.

Zwei US-Kriegsschiffen feuerten in der Nacht zum Freitag 59 Tomahawk-Raketen des Typs auf den Militärflughafen Schairat in Syrien ab. Mit der Aktion reagierten die USA auf einen mutmaßlichen Giftgasangriff auf Zivilisten der syrischen Armee in der Provinz Idlib.

ch

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-