Poroschenko schlägt vor, Verkehrsverbindung mit besetzten Gebieten komplett einzustellen

15.03.2017 12:00 198

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko habe in der Sitzung des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine vorgeschlagen, die Verkehrsverbindung mit den besetzten Gebieten von Donbass komplett einzustellen, teilt die Pressestelle des Staatschefs mit.

„Heute schlage ich dem Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrat vor, den Entschluss über die vorläufige volle Einstellung des Verkehrs, und nicht nur der Bahnverbindung, mit den besetzten Gebieten zu fassen. Er wird solange in Kraft sein, bis die Besatzer die gestohlenen ukrainischen Produktionen unter Jurisdiktion der Ukraine zurückgegeben“, sagte Poroschenko.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-