Ukraine fordert vom britischen Politiker Erklärungen für „russische Krim“

14.03.2017 14:41 339

Die Botschaft der Ukraine in Großbritannien habe an das Office von Richard Balfe die Anfrage geschickt, seine durch die russischen Medien verbreitete Aussage über die angebliche historische Zugehörigkeit der Krim zu Russland geschickt, entnimmt man der offiziellen Erklärung auf der Website der Botschaft.

„Die Botschaft hat sich mit dem Office von Balfe in Verbindung gesetzt, um die gesagte falsche Zurechnung zu bestätigen oder zu widerlegen“, so die Erklärung.

Laut der Erklärung hat man in der Botschaft die Information zur Kenntnis genommen, dass sich die russischen Medien massiv auf die Aussage von Herrn Balfe beziehen, der angeblich behauptet, die Krim sei ein historischer Teil von Russland und Moskau habe den Willen der Einwohner der Krim erfüllt, indem es die Halbinsel zurückgenommen hat.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-