Eskalierte Lage im Donbass – Thema heutiger Sitzung des EU-Rates

06.02.2017 10:06 296

Am Montag besprechen die Außenminister der EU-Mitgliedsländer die Situation in der Ukraine, insbesondere die eskalierte Lage in der Stadt des Gebiets Donezk Awdijiwka.

Diese Frage steht auf der Tagesordnung der Sitzung des Rates der Europäischen Union für auswärtige Angelegenheiten, berichtet der Ukrinform-Korrespondent in Brüssel.

„Der Rat erörtert die Situation in der Ukraine. Die Minister werden die Fortschritte bei der Umsetzung der Reform-Agenda bewerten, die in den letzten Jahren erzielt wurden, sowie die Unterstützung der Abkommen von Minsk“, erklärte man im EU-Rat.

Die Außenminister werden ein besonderes Augenmerk auf die Eskalation der Sicherheit und die Verschlechterung der humanitären Lage im Osten der Ukraine, insbesondere im Raum Awdijiwka richten.

Auch im EU-Parlament soll die Sicherheitslage in Awdijiwka diskutiert werden. Diese Frage steht auf der Tagesordnung der Sitzung des Unterausschusses für Sicherheit und Verteidigung.

An den Anhörungen nimmt Iwanna Klympusch-Zynzadse, Vize-Premierministerin und Ministerin für europäische und euro-atlantische Integration der Ukraine, teil.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-