Polen verweigerte 2020 fast 25.000 Ukrainern Einreise

Polen verweigerte 2020 fast 25.000 Ukrainern Einreise

Ukrinform Nachrichten
Im vorigen Jahr hat der polnische Grenzschutz 24.617 Menschen aus der Ukraine die Einreise ins Land verweigert.

Das gab die Behörde auf die Anfrage der Nachrichtenagentur Ukrinform bekannt. Die Zahl der an der Grenze abgewiesenen Personen ging aber im Vergleich mit 2019, damals war es 60.112, zurück, heißt es.

Der Grenzschutz nahm auch im Vorjahr 121 Personen außerhalb der Grenzübergänge (2019 – 158 Personen) fest. Nach Angaben der Behörde versuchten 109 Menschen aus 21 Ländern, nach Polen illegal zu gelangen. 12 Personen, sechs Ukrainer, vier Bürger von Moldau und zwei Iraker wollten die Grenze in die Ukraine illegal überschreiten.

Nach Angaben von Ukrinform waren 90 Prozent der Personen, die die ukrainisch-polnische Grenze 2020 überschritten, Staatsbürger der Ukraine.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-