Bataillonskommandeur der Terroristen stirbt bei Verkehrsunfall in Luhansk

Bataillonskommandeur der Terroristen stirbt bei Verkehrsunfall in Luhansk

Ukrinform Nachrichten
Der Kommandeur des terroristischen Bataillons „Gespenst“, Alexej Markow, ist bei einem Verkehrsunfall in der besetzten Stadt Luhansk gestorben.

Wie „Donezker Nachrichten“ unter Berufung auf Mitteilungen in den sozialen Netzwerken mitteilten, kollidierte am 23. Oktober in Luhansk ein Linienbus „GAZel“ mit einem UAZ der „Polizei“. Das Auto habe sich überschlagen. Nach Angaben befand sich Markow im Polizeiauto. Im Bus wurde die Fahrerin leicht verletzt.

Später bestätigten die Webseiten der Terroristen den Tod von Markow ohne Angaben zur Ursache.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-