Härtere Strafen für Trunkenheitsfahrten ab 1. Juli

Härtere Strafen für Trunkenheitsfahrten ab 1. Juli

Ukrinform Nachrichten
Ab dem 1. Juli werden die Fahrten unter Alkohol- und Drogeneinfluss in der Ukraine härter bestrafen.

Das wird im Gesetz Nr. 2617-VIII über die Vereinfachung der Ermittlungen von einigen Rechtsverletzungen festgelegt, das ab dem 1. Juli in Kraft trifft. Das Gesetz ergänzt das Strafgesetzbuch mit dem Artikel 286-1.

Die Fahrten unter Alkohol- Drogen- und Medikamenteneinfluss werden nach dem Gesetz mit einer Geldbuße von 17.000 bis 34.000 Hrywnja und einem Führerscheinentzug bis drei Jahren geahndet werden. Für Wiederholungstäter drohen die Geldstrafen bis 51.000 Hrywnja und dem Entzug des Führerscheins von zwei bis drei Jahren.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-