Österreich setzt sich für Freilassung von Oleh Senzow ein

Österreich setzt sich für Freilassung von Oleh Senzow ein

133
Ukrinform Nachrichten
Das aktuelle EU-Ratsvorsitzland Österreich setzt sich für die Freilassung des in Russland inhaftierten ukrainischen Filmregisseurs Oleh Senzow ein.

Das Bundeskanzleramt Österreichs teilte auf Facebook mit: „Der ukrainische Filmregisseur Oleh Senzow ist mit dem diesjährigen Sacharow-Preis für Menschenrechte ausgezeichnet worden. Seit Mai 2014 ist er in Russland in Haft. Österreich setzt sich im Einklang mit den europäischen Partnern für bessere medizinische Versorgung und die Freilassung von Oleh Senzow ein.“ Der für EU, Kunst, Kultur und Medien zuständige Kanzleramtsminister, Gernot Blümel, erklärte, dass „die Freiheit der Kunst unabdingbar in funktionierenden Demokratien ist und deswegen unterstützen wir das auch“.

Zuvor hatten 128 Mitglieder von österreichischen Verband Filmregie Österreich und ADA Austrian Directors eine Petition an die Regierung des Landes über die Freilassung von Oleh Senzow unterschrieben. In der Petition hieß es: „Als derzeitiger EU-Ratsvorsitz trägt Österreich auch im Fall Senzow eine besondere Verantwortung... Wir fordern die Bundesregierung eindringlich auf, alles in ihrer Macht stehende zu unternehmen, um kurzfristig eine bessere medizinische Versorgung für Oleg Senzow zu erreichen und sich außerdem mit Nachdruck für seine Entlassung aus russischer Haft einzusetzen.“

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-