Verstöße gegen Brandschutz: Katastrophenschutzdienst beantragt Schließung von 37 Objekten

Verstöße gegen Brandschutz: Katastrophenschutzdienst beantragt Schließung von 37 Objekten

Ukrinform Nachrichten
Der Katastrophenschutzdienst der Ukraine hat rund 1300 Handelszentren, Schulen, Krankenhäuser geprüft und etwa 15.000 Verstöße gegen den Brandschutz festgestellt.

Das gab am Mittwoch Chef des Dienstes Mykola Tschetschotkin bekannt, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Nach den Prüfungen stellte der Dienst Anträge vor dem Gericht auf die Scließung von 16 Handelszentren, 18 Schulen und Kitas und drei Krankenhäuser, sagte er. Insgesamt sollten die Brandschauen in rund 30.000 Gebäuden durchgeführt werden. Dafür seien etwa 2300 Mitarbeiter des Dienstes im Einsatz.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-