Luftangriff auf Regierungskräfte in Syrien mit toten Russen

Luftangriff auf Regierungskräfte in Syrien mit toten Russen

Ukrinform Nachrichten
Das US-Militär hat ein Video des Luftangriffs der internationalen Koalition auf Regierungskräfte in Syrien am 7. Februar veröffentlicht.

Nach früheren Angaben des Pentagons wurden beim Angriff etwa 100 Kämpfer des syrischen Regimes getötet. Nach Berichten sind dabei auch einige Söldner aus Russland ums Leben gekommen. Das bestätigten Verwandte und Freunde der getöteten Söldner. Die Russen gehörten der Privatarmee „Wagner“.

Das russische Verteidigungsministerium bestreitet den Tod der Russen.

Der Sprecher des russischen Präsidenten Putin, Dmitri Peskow, sagte, der Kreml habe nur Informationen über russische Militärangehörige in Syrien und wisse nichts über möglichen Tod von anderen Russen im Land.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-