Schwerverletzter Rodler kommt von Lettland zur Reha nach Lwiw

Schwerverletzter Rodler kommt von Lettland zur Reha nach Lwiw

339
Ukrinform
Einer der aussichtsreichsten Rodlers der Ukraine (Doppelsitzer), Nasarij Dezyk, hat die erste Etappe seiner Rehabilitation in Riga abgeschlossen und ist zur weiteren Rehabilitation in die Ukraine zurückgekehrt. Der 17-jährige wurde auf der Rennrodelbahn im lettischen Sigulda schwer verletzt, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

Am Sonntag begleiteten am Flughafen Riga Vertreter der ukrainischen Gemeinde, die bei der Pflege von Nasarij halfen, der ukrainische Konsul in Riga, Oleg Horbenko, den Sportler und seine Mutter Natalija Dezyk. Am gleichen Tag ist der Rodler, der noch im Rollstuhl sitzt, über Kiew in Lwiw eingetroffen. Ihm steht die wichtige und komplizierte Etappe der Rehabilitation bevor. Die Ärzte geben keine Prognose, stellen aber eine positive Tendenz bei der Genesung fest.

Nasarij Dezyk aus Lwiw gehört zum Junioren-Team der Ukraine im Rodeln. Er ist einer der aussichtsreichsten Rodlers der Ukraine und kam bei verschiedenen Junioren-Wettbewerben mehrmals auf Podestplätze. Gemeinsam mit Dmytro Semenow war er der dritte beim Junioren-Weltcup im Rodeln 2016 in Calgary.

Nasarij Dezyk ist am 20. November 2017 beim Training aus der Rennrodelbahn im lettischen Sigulda in der letzten Kurve geflogen. Er erlitt eine Wirbelsäulenverletzung und auch eine Kopfverletzung, weil sein Helm gebrochen war. Er war im Koma. Am 31. Dezember wurde er aus dem Koma erwacht.

Mit dem Fall des verletzten Sportler beschäftigte auch die ukrainische Botschaft in Lettland, insbesondere der Konsul Oleh Horbenko. Die Behandlung war kostenlos, dank einem Abkommen zwischen der Ukraine und Lettland über die medizinische Nothilfe. Das Versicherungsunternehmen Kniazha zahlte 5.000 Euro. Das ukrainische Ministerium für Jugend und Sport stellte 20.000 Hrywnja zur Verfühgung. Dezyk wurde in Kinderkliniken in behandelt. Die Rehabilitation fand im Rehabilitationszentrum Vaivari Jurmala statt.

Foto: Oleh Kudrin, Ukrinform

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?> */ ?>