Ein Tief bringt Unwetter in die Ukraine

Ein Tief bringt Unwetter in die Ukraine

Ukrinform Nachrichten
Ein Tief bringt in die Ukraine am 8./9. Februar Schneefälle und Regen mit sich.

Das meldet die Pressestelle des Katastrophenschutzdienstes unter Berufung auf das hydrometeorologische Zentrum der Ukraine.

Am 8. Februar werden laut dem Wetterdienst in den Regionen Odessa, Mykolaiw, Winnyzja, Tscherkasy und Kirowograd Regen und Schneeregen, örtlich Glatteis erwartet. Am 9. Februar gibt es starke Schneefälle mit 10 bis 20 Zentimeter Neuschnee in den Regionen Iwano-Frankiwsk, Tscherniwzi, Chmylnyzk, Winnyzja, Schytomyr, örtlich auch in der Oblast Kyiw und Tschernihiw, auf den Autostraßen Glatteis. Für die Regionen Kirowograd, Poltawa, Dnipropetrowsk und Charkiw sagt der Wetterdienst Starkregen und Schneeregen voraus.  Die Windgeschwindigkeiten können am 8. Februar und in der Nacht zum 9. Februar 15 bis 20 m/s erreichen. Der Katastrophenschutzdienst warnt vor örtlichen Einschränkungen beim Verkehr und bei der Stromversorgung.  

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-