Verkehrsunfall in Russland: Kommandeur der Operation zur Einnahme der Krim schwer verletzt - Video - 20.09.2017 09:47 — Ukrinform Nachrichten
Verkehrsunfall in Russland: Kommandeur der Operation zur Einnahme der Krim schwer verletzt - Video

Verkehrsunfall in Russland: Kommandeur der Operation zur Einnahme der Krim schwer verletzt - Video

497
Ukrinform
Bei einem Verkehrsunfall in der Oblast Murmansk ist der Befehlshaber der russischen Luftlandetruppen, Generaloberst Andrej Serdjukow, schwer verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich am 15. September auf der Autostraße P21 „Kola“, berichtet Lenta.ru. Der Volkswagen Caravelle, in dem sich der General befand, stoß mit einem entgegenkommenden Chevrolet Lanos zusammen. Die Fahrzeugkolonne wurde durch die militärische Polizei begleitet. Serdjukow wurde schwer verletz in ein Militärkrankenhaus der Nordflotte eingeliefert. Drei weitere Offiziere im Bus wurden auch verletzt. Der 34-jährige Fahrer des Chevrolet Lanos ist ums Leben gekommen. Seine 39-jährige Ehefrau wurde schwer verletzt. Zwei Kinder des Ehepaars, Jungen im Alter von 16 und 17 Jahren, wurden leicht verletzt.

Serdjukow war bis zu seiner Ernennung im Oktober 2016 zum Befehlshaber der Luftlandetruppen Stabschef und der erste stellvertretende Kommandeur des Südlichen Militärbezirks Russlands. Nach Medienangaben leitet er 2014 die Militäroperation zur Einnahme der ukrainischen Halbinsel Krim.

ch

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>