Moskau: Betrunkener Mann schlägt Journalisten ins Gesicht und schreit über Eroberung der Ukraine -

86
Ukrinform
Ein betrunkener Mann hat in Moskau einen Journalisten des russischen TV-Senders "NTV" mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Journalist berichtete aus dem Gorki-Park live über den Tag der russischen Luftlandetruppen.

Ein Video des Vorfalls wurde im Internet veröffentlicht.

Der Betrunkene schimpfte und schrie, dass Russland die Ukraine erobern wird. Der Journalist bat ihn, zu schweigen. Der Mann reagiert mit dem Schlag ins Gesicht.

Der aggressive Mann trug ein T-Shirt mit dem Logo der ukrainischen Organisation "Oplot". Diese Organisation unterstütze zuerst Anti-Maidan im Donbass und verwandelte sich später in das Bataillon "Oplot" unter dem Kommando des heutigen Anführers der "Volksrepublik Donezk" Sachartschenko.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-