Kanada stellt wechselseitige Vorteilhaftigkeit des Freihandels mit der Ukraine fest

Kanada stellt wechselseitige Vorteilhaftigkeit des Freihandels mit der Ukraine fest

Ukrinform Nachrichten
Das Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der Ukraine schaffe zahlreiche Chancen für Unternehmer aus beiden Ländern, schrieb auf seiner Facebook-Seite der Minister für internationalen Handel Kanadas, François-Philippe Champagner.

„Das Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der Ukraine ist vorteilhaft für beide unsere Länder. Es wird Innovation stimulieren und die Mittelschicht stärken, denn die kanadischen und ukrainischen Geschäftsleute sind schon bereit, von den unzähligen Möglichkeiten, die dieses Geschäft schafft, zu profitieren“, stellte Champagner fest.

Ihm zufolge sei die Beziehung zwischen Kanadiern und Ukrainer noch nie so stark gewesen.

François-Philippe Champagner hat auch angemerkt, dass er bereits seinen Kollegen in der Ukraine zum Beginn des Freihandels gratuliert hat.

„Ich habe gerade ein Gespräch mit dem Vize-Premierminister der Ukraine, Stepan Kubiw, beendet. Ich bin stolz darauf, dass das Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der Ukraine nun offiziell in Kraft getreten ist!“, schrieb er.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-