Ostukraine: Terroristen erhöhen ihre Aktivität, 38 Beschießungen

234
Ukrinform
Die Lage im Gebiet der Antiterror-Operation (ATO) habe sich wieder verschärft. Die russischen Besatzungstruppen erhöhen ihre Kampfaktivität entlang der ganzen Kontaktlinie, ließ das Pressezentrum des ATO-Stabs mitteilen.

„Im Vergleich mit früheren Tagen hat sich die Anzahl und Intensität der feindlichen Beschießungen fast verdoppelt. Darüber hinaus setzt der Feind immer öfter die Artilleriesysteme und andere durch Minsker Abkommen verbotene Waffen ein. So haben die Besatzer in Laufe des letzten Tages 38 Mal die Positionen der Streitkräfte der Ukraine beschossen. Zehn bewaffnete Provokationen wurden vom Feind mit Mörsern verschiedener Kaliber begangen. Die meisten Beschießungen ukrainischer Armeestellungen sind schon traditionell auf die Nacht entfallen“, heißt es in der Meldung.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-