Fotos: ATO-Kräfte nehmen Stellungen in „Grauzone“ nahe Autostraße Bachmut ein

Fotos: ATO-Kräfte nehmen Stellungen in „Grauzone“ nahe Autostraße Bachmut ein

630
Ukrinform
Die Kräfte der Antiterror-Operation (ATO) haben neue Stellungen in einer „Grauzone“ eingenommen. Damit sind sie 1,5 Kilometer näher an die Autostraße Bachmut vorgerückt.

Das wird auf der Facebook-Seite der 93. mechanisierten Charkiwer Garde-Brigade mitgeteilt. Die Soldaten der Brigade seien 1,5 Kilometer in die so genannte „Grauzone“ nahe der Autostraße Bachmut vorgerückt und hätten ihre taktische Lage verbessert. Die Einnahme von dominierenden Anhöhen gebe die Möglichkeit, den Gegner besser zu kontrollieren und gute Bedingungen für die Verteidigung zu haben, heißt

Der Meldung zufolge habe es keine Verluste in der Brigade gegeben, obwohl die neuen Stellungen unter dem ständigen Beschuss der Terrorriste stünden. Der Feind setze dabei auch 203-mm-Haubitzen 2S7 „Pion“, sowie 120-mm und 82-mm-Mörser, verschiedene Granatwerfer und Schusswaffen ein.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-