EU-Antikorruptionsprojekt in Ukraine gestartet

EU-Antikorruptionsprojekt in Ukraine gestartet

654
Ukrinform
In Kiew ist am Donnerstag das Projekt „Anti-Korruption-Initiative der EU“ offiziell gestartet worden.

Wie ein Korrespondent von Ukrinform mitteilt, hat das Projekt zum Ziel, Möglichkeiten der neu geschaffenen Antikorruptionsbehörden und Kontrolle über den Prozess der Reformen durch das Parlament, die Öffentlichkeit und Medien zu stärken.

„Wir starten offiziell die Initiative der Europäischen Union für die Korruptionsbekämpfung, indem wir Förderprogramme der EU im Bereich Korruptionsbekämpfung zur Verfügung stellen“, sagte EU-Nachbarschaftskommissar Johannes Hahn. Es gebe Fortschritte bei der Reform der Korruptionsbekämpfung in der Ukraine, aber alles „ist nicht so einfach“, so Hahn weiter. Die Korruption sei ein Haupthindernis der Entwicklung der Ukraine. Die Antikorruptionsreformen in der Ukraine seien sehr wichtig für die EU. Die ukrainische Gesellschaft fordere das auch.

Die EU- Initiative ist auf drei Jahre angelegt und wird von der EU mit 15 Millionen Euro und dem Außenministerium Dänemarks mit 1,34 Millionen Euro gefördert.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-