Generalstaatsanwaltschaft beantragt Prozesse gegen Asarow und Stawyzkyi in Abwesenheit

Generalstaatsanwaltschaft beantragt Prozesse gegen Asarow und Stawyzkyi in Abwesenheit

360
Ukrinform
Die Generalstaatsanwaltschaft der Ukraine hat beim Bezirksgericht Petscherskyi in Kiew einen Antrag auf Gerichtsverfahren gegen den Ex-Regierungschef Mykola Asarow und den ehemaligen Energieminister Eduard Stawyzkyi in Abwesenheit eingereicht.

Das teilte der Generalstaatsanwalt der Ukraine, Juri Luzenko, in seiner Rede beim Workshop zur Rückführung der Vermögenswerte, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

„Wir haben Ermittlungen abgeschlossen und beim Bezirksgericht Petscherskyi einen Antrag auf Gerichtsverfahren gegen Asarow eingereicht. Dasselbe betrifft auch Stawyzkyi. Wir warten auf ein entsprechendes Erlaubnis des Gerichts über die Verurteilung in Abwesenheit“, sagte der Leiter der Generalstaatsanwaltschaft. Der Prozess in Abwesenheit gegen den früheren Vizepremierminister Serhij Arbusow könne nach dem Abschluss der Ermittlungen nächsten Monats beantragt werden.  

Luzenko kündigte auch den Abschluss der Ermittlungen gegen den Oligarchen Serhij Kurtschenko und den ehemaligen Steuer- und Einnahmenminister Olexandr Klymenko an. Er hoffe, dass das Antikorruptionsbüro der Ukraine eine Anklage gegen den Ex-Umweltminister Mykola Slotschewskyi vor Gericht erheben werde.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-